Praxis Dr. Johan Moreau

Sprechzeiten
Mo - Do: 8.00 - 17.00 Uhr I Fr: 8.00 - 14.00 Uhr

Dr. Johan Moreau
Friedrich-Ebert-Allee 100 I 52066 Aachen
Telefon +49(0) 241 / 5 68 29-0
Telefax +49(0) 241 / 5 68 29-29
dr.moreau@t-online.de

Dr. Johan Moreau

Bereits mit 24 Jahren schloss Dr. Johan Moreau an der katholischen Universität in Leuven sein Medizinstudium ab.
Nach der neurochirurgischen Facharztausbildung am Jung-Stilling Krankenhaus in Siegen bei Prof. Dr. Ulrich Hase wechselte er, auf Empfehlung von Prof. Dr. Axel Pernerczky von der Uniklinik Mainz, nach Aachen zu Prof. Dr. Joachim Gilsbach. In dieser Zeit entstand eine intensive Zusammenarbeit und ein reger Austausch mit Prof. Dr. Helmut Bertanffy (INI Hannover). Hier entwickelten sich weitere Kontakte zu renommierten Kapazitäten wie Prof. Dr. Veit Rhode (UK Göttingen) und Prof. Dr. Ulrich Sure (UK Essen).
Nach bestandener Facharztprüfung im Jahr 1996 wechselte Dr. Moreau an die Uniklinik Antwerpen (Chefarzt Professor Dr. Jan Verlooy). Hier übernahm er die Verantwortung für den Bereich Neuromodulation. Im Virga Jesseziekenhuis Hasselt vertiefte Dr. Moreau seine neuromodulatorische Erfahrungen und gemeinsam mit dem Kollegen Dr. Peter Donkersloot seine Kenntnisse in der spinalen Neurochirurgie. In den Jahren 1999/2000 begleitete Dr. Moreau als angestellter Arzt die Gründungsphase der PAN-Klinik in Köln.
Seit dem Sommer 2000 besteht eine ununterbrochene Zusammenarbeit mit Dr. Paul Sanker in Aachen, zunächst am dortigen Luisenhospital und anschließend eine fast vierjährige Zusammenarbeit mit der Itertalklinik in Aachen-Walheim. Im Mai 2005 begann die bis heute anhaltende und sehr erfolgreiche Kooperation mit dem Marienhospital in Aachen, wo das gesamte Spektrum der spinalen Neurochirurgie behandelt werden kann

Leistungsspekturm Neurochirugie:

Möchten Sie sich detailliertere informieren? Hier im Download-Bereich finden Sie alle Informationen zu den häufigsten neurochirurgischen Operationen.

CT-gesteuerte Facetteninfiltration I > I
Neurostimulation I > I
Konservative Behandlung des Rückenschmerzes I > I
Bandscheibenvorfälle an der Halswirbelsäule I > I
Mikrochirurgische Bandscheibenoperation an der Lendenwirbelsäule I > I
Carpal Tunnel Syndrom I > I
Radiofrequenzläsion - Schmerznervverödung an der Wirbelsäule I > I
Kyphoplastie I > I

Haben Sie weitergehende Fragen? Sprechen Sie uns einfach an.